Abschiebesysteme
Abschiebesysteme

Abschiebesysteme

Wir haben erfolgreich am Praxistest der Abschiebewagen teilgenommen!

Beim großen Abschiebewagenvergleich einer Fachzeitschrift schnitt unser Abschiebewagen (TSM) erfolgreich ab.
Getestet wurden die Abschiebewagen von 4 verschiedenen Herstellern.

Dass sich Abschiebewagen in der Landwirtschaft immer mehr durchsetzen, kann man nicht bestreiten. Um die Fahrzeuge sinnvoll zu bewerten, wurden alle Abschiebewagen neben den Messungen auch in der Praxis eingesetzt.

Mit fast 31 m³ liegt unser Abschiebewagen im Mittelfeld (jedoch sind neben dem getesteten Wagen auch andere Größen lieferbar). Mit der 22.5"-Bereifung kommen wir auf eine Überladehöhe von 3,5 m. Außerdem waren wir einer von zwei, welcher bei den 6m-Wannen ohne Abspannung durch Spannseile oder -ketten auskommt.

Mit einem Leergewicht von 7790 kg liegen wir bei der Größe des getesteten Fahrzeugs ganz klar im vorderen Bereich.

Auch die Fahrwerke wurden geprüft. Unser Abschiebewagen ist mit einem Pendel-Tandem-Aggregat ausgestattet und ergab keine Begrenzung des Federweges. Die ALB funktionierte einwandfrei.

Bei den verschiedenen Abschiebemechanismen wurde es interessant, da jeder Hersteller sein eigenes System entwickelt hat. An den Seiten werden bei unserem TSM Gleitplatten angebracht, unten kugelgelagerte Stahlrollen. Bei der Abschiebewand arbeiten wir mit einem einstufigen Zylinder. Ist dieser ausgefahren, folgen zwei kleinere Zylinder, welche den Schlitten nach hinten befördern. Durch einen Endabschalter wird das Öl in zwei weitere Zylinder geleitet. So wird der Schlitten angehoben und das Ladegut vollständig entleert. Es bleiben auch keine Rückstände auf dem Unterfahrschutz liegen. Mit dieser Technik, einer Abschiebezeit von NUR 35 Sekunden und einer Ölmenge von NUR 13 Litern, lag unsere Abschiebetechnik ganz eindeutig an der Spitze.

Auch die Abdichtung der Schiebeschilder spielte eine große Rolle. In dieser Kategorie siegten wir als einziger mit ausschließlich geraden Kanten und Rapsdichtigkeit.

Einen Kornauslauf konnten nur wir und ein weiterer Hersteller bieten.

Weiteres Thema war die Sicht in den Laderaum. Mit einem Gitter konnten wir und ein weiterer punkten.

Mit zusätzlichen Extras wie z. B. die vorbildliche Beschriftung der Hydraulikschläuche und die Korndichtigkeit aufgrund glatter Flächen, gelang es uns, die Tester der Fachzeitschrift von unserem Abschiebewagen zu überzeugen. Auch im Anschaffungspreis konnten wir der Konkurrenz das Wasser reichen und somit ein kundenfreundliches Preis-Leistungs-Verhältnis herstellen.

Abschiebewagen

Das führende Transportfahrzeug
in der Landwirtschaft!

Light / trend-line

  Preiswerte Komplettaustattung!
Wenig Eigengewicht!

Überladewagen

Steigerung der Ernteleistung durch
wirtschaftlichere Arbeitsweise!

Dungstreuer

Technisch neu überarbeitet!

Schwergut

Abschiebewagen für Schwergut-Transporte aus verschleißfestem Stahl

Sattelabschiebemulde

 Abschiebecontainer für Sattelzugmaschine