Abschiebesysteme
Abschiebesysteme

TSMÜ 3180 L

Seitlich vorne, Überladezustand
Achsen Fabr. BPW, 10-Loch Radanschluss, Bremse 410 x 180, mech. Gestängesteller
1. und 3. Achse mit Zwangslenkung, Einstellung und Justierung muss vom Kunden durchgeführt werden
Hydraulisch gefedertes Achsaggregat mit großem Achsausgleich
Zwei-Leitungs-Druckluftbremsanlage nach EG-Norm, ALB-Regler, Federspeicherfeststellbremse
Boden aus Stahlblech 5 mm eckig, Seitenwände 3 mm, Stirnwand 4 mm, Seitenholme aus Hutprofil, seitlich links und rechts Spannband
Hydraulische Spezialgroßraumrückwand + Spezialaufhängung
Abschiebevorrichtung mit doppelwirkendem Hydraulikzylinder, Ölmenge ca. 31 l
Mulde grundiert und einbrennlackiert im RAL-Farbton 3020 rot, Rahmen schwarz
Elektrische Anlage 12 V mit 5-Kammer-Leuchten, geschützt montiert an der Rückwand, Kennzeichenbeleuchtung, Dreieckrückstrahler, gelbe Seitenstrahler, Positionsleuchten, Seitenmarkierungsleuchten, Umrissleuchten, Heckschürze, Konturmarkierung
2 Unterlegkeile, mechanischer Stützfuß, Kunststoffkotflügel hinten, Warntafeln seitlich
Hydraulisch klappbarer Unterfahrschutz mit elektrischem Umschaltventil, angschlossen auf die hydraulische Rückwand
Hydraulisch gefederte und verstellbare Deichsel zum Anheben des Rahmens vorne über Schlepperhydraulik mit Load sensing, Untenanhängung mit Schaftzugöse K80 4 to
Eigene Bordhydraulik über Zapfwelle (540 U/min) angetrieben, mit 160 l Hydrauliktank und Hydraulikpumpe
Steuergerät zum Heben und Senken des Aufbaus, Öffnen und Schließen der Rückwand, Abschieben vor und zurück, Klappen des Unterfahrschutzes und Betätigen des hydraulischen Kornschiebers (Option), betätigt über Funkfernsteuerung, Wechselakku mit 12V-Ladegerät, zum Betreiben der Fernsteuerung ist ein dreipoliger 12V-Stromanschluss in der Schlepperkabine erforderlich, 230V Ladegerät